Tag14: Bharatpur

Nach einem kompletten Tag im Auto von Pushkar nach Bharatpur (Jaipur hatten wir kurzfristig gestrichen, weil wir die Nase etwas voll von Abgasen und Städten haben) mit einem kurzen Stop am Treppenbrunnen Chand Bawri und einem Faulenzertag am Swimming-Pool unseres Heritage-Hotels Laxmir Vilas in Bharatpur ging es heute zum Vogelpark Keoladeo-Ghana-Nationalpark. Wir sind früh aufgestanden und waren um 7:30 Uhr im Park. Man hat hier die Möglichkeit selber mit dem Fahrrad zu fahren oder sich einen Fahrrad-Rikscha-Fahrer zu mieten. Wir haben natürlich von letzterer Möglichkeit Gebauch gemacht. Zusätzlich haben wir noch einen Naturführer dazu gebucht. Eintritt: 500RS/Person, Videokamera: 900RS (!!!), Fahrer: 100RS/Stunde, Naturwissenschaftler: 250RS/Stunde (letztere beiden wurden allerdings gut nach oben aufgerundet = 1000RS für Fahrer, 2000 RS für Naturführer für 5,5 Stunden). Der Naturführer hatte ein super Fernglas (nennt sich bestimmt anders, hatte nur eine Linse zum Durchschauen)  dabei mit 60facher Vergrößerung (Swarowski). Leider hatte er erst etwas später erwähnt, dass man durch das Okular per Handy Fotos machen könne. Aber immerhin haben wir es dann noch gut genutzt, bzw. er hat welche für uns geschossen, weil wir natürlich mit unseren richtigen Kameras beschäftigt waren. Nach einem Stück durch ein trockenes Gebiet, sind wir zum Feuchtgebiet gekommen.  Hier konnten wir für 300RS eine Bootsfahrt machen (1 Stunde). Das war einfach wunderschön. Wir wurden durch einen Wasserkanal auf eine große Wasserfläche gerudert und genossen die Stille und Landschaft. Eisvögel, Komorane, Reiher und viele andere Vögel, dessen Namen ich mir natürlich nicht merken konnte, waren zu bewundern. Langsam stand auch die Sonne höher und es wurde wärmer. Am Morgen und Abend ist es in Bharatpur im Winter recht frisch. Aber es ist die Zeit, wo viel Wasser vorhanden ist und es daher auch viele Vögel zu sehen gibt. Das ganze Gebiet wurde künstlich angelegt, was man sich kaum vorstellen kann. Ursprünglich für die Vogeljagd des Maharadjas!

Der Film zu diesem Tag:

Impressionen aus dem Keoladeo-Nationalpark:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.