Coney Island und 9/11 Memorial Light Beams

Die U-Bahn Linie Q habe ich nun so oft Richtung Manhattan benutzt, heute endlich mal in die andere Richtung – auf zum Strand nach Coney Island. Ein Buch im Gepäck und schon konnte ich die Sonne bei nicht gefühlten 29 Grad auskosten. Nebeneffekt: Sonnenbrand. War fast klar, aber bei dem schönen Wind an der Küste nicht zu bemerken. Ein paar Eindrücke mit der Kamera musste ich natürlich auch sammeln. Wie man an der Anzahl der Fotos erkennen kann, hat es mir der Musiker mit seinen 10 Papageien besonders angetan. Munter mit pfeifend und quatschend haben sie ihren Ausflug sichtlich genossen.

Nur kurz war ich zurück in der Unterkunft, um mein Stativ zu holen.
Und tatsächlich war ich nicht die einzige mit Fotoapparat vor Ort 😉 

  • Tags

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.